Willkommen an Bo(a)rd!

Ihr kennt das: da unterhält man sich nichtsahnend über Musik, Bands, die schwarze Szene an sich und ungenutzte Domains – und zack, nistet sich eine Idee im Hinterkopf ein, die sich nagend an der Hirnrinde fest frisst. Zwei, drei Facebook-Postings später mutiert die Idee zu einem konkreten Plan und nach ein paar weiteren Gesprächen fällt bereits der Startschuss und das Projekt nimmt seinen Lauf.

Wer wir sind und was wir machen

Aus der Idee „Schwarzes Board“ wurde mittlerweile eine ganze Webseite (auch wenn es noch einige „Dreckecken“ im Design zu beseitigen gibt) und das initiale Team an Autoren wächst, gedeiht und beginnt mit dem Schreiben von Artikeln.

Unser Team ist ein völlig loser Zusammenschluss von Szenegängern, Hobby-Schreibern, Musikliebhabern, Profi-Autoren, Festival- und Konzertbesuchern – kurz: eine wunderbare Ansammlung an ganz normalen Leuten, die alle Bock drauf haben, gemeinsam ein Portal auf die Beine zu stellen, dem man beim Wachsen zusehen kann und welches auch ausreichend Platz für die persönliche Entfaltung bietet. Denn schließlich tickt jeder anders und die Themenbereiche dürfen (sollen!) sich frei entwickeln: Es wäre ja langweilig, wenn man das Ziel der Reise jetzt schon festlegen würde.

Am Anfang war die Musik

Damit der Haufen nicht ganz so unkoordiniert durch die Gegend schreibt, haben wir uns für den Anfang einen gemeinsamen Nenner rausgesucht: Die Musik der schwarzen Szene. Ihr werdet hier also zunächst mit CD-Rezensionen, Bandvorstellungen, Konzert- und Festivalberichten versorgt, bevor es irgendwann vielleicht zusätzlich in die Bereiche Literatur oder Mode oder oder oder rüber schwappt. An Ideen mangelt es sicher nicht.Kleinkinder-Pommesgabel

Bist du dabei?

Aller Anfang ist schwer und Verbesserung erfordert Feedback. Wir würden uns freuen, wenn du uns ein Stück begleitest, sei es auf der Facebook-Seite oder direkt hier auf dem Board. Vorschläge sind immer willkommen!

Vielleicht gefällt dir unsere Idee ja auch so gut, dass du Teil der Familie werden und mitschreiben möchtest? Dann schreib uns einfach an, wir beißen nicht! Zumindest nicht alle.

So richtig los geht es hier übrigens erst Anfang September 2016. Solltet ihr diesen Beitrag vorher schon lesen, dann wundert euch nicht über die ansonsten gähnende Leere auf der Page. Oder anders: Wir sind schon da, man sieht uns nur noch nicht. 😉

Wir wünschen euch und uns viel Spaß in unserem kleinen virtuellen Wohnzimmer!

 

Das könnte dich auch interessieren

Über Chaospony:

Im normalen Leben bastelt sie Webseiten, bloggt auf Chaospony.de über Sinnvolles und -freies, schreibt Bücher, designt T-Shirts und gammelt auf Festivals rum. Auf dem Board ist sie hauptsächlich Pixelschubse und zuständig für die Technik.

hat bereits 3 Artikel auf dem Schwarzen Board verfasst.

Anzeige

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.